Drucken

Seite als Lesezeichen speichern

Seite weiterempfehlen


Pfarrkirche zum Hl. Laurentius

Die Pfarrkirche in Edelschrott wurde erstmals 1245 (siehe Urkunde) erwähnt.

Bis ins Jahr 1786 war sie dem Stift St. Lambrecht inkorporiert. Vom romanischen Bau ist der Chorquadratturm erhalten, das Schiff stammt aus der Zeit von 1780 bis 1790.
Innen- und Außenrenovierungen wurden in den letzten Jahren durchgeführt.

Das Langhaus ist dreijochig, wobei das Mitteljoch breiter angelegt ist. Der Sakralbau weist ein Platzlgewölbe auf Wandpfeilern auf. Das Turmjoch ist tonnengewölbt. Östlich des Turmes liegt ein gotischer 5/8-Chor mit erneuertem Gewölbe, der als Sakristei dient. Der mächtige Turm weist einen Zwiebelhelm und Laterne auf.

Den Hochaltar (1804) zieren Statuen von Balthasar Prandtstätter und ein Laurentiusbild. Am Marienaltar befinden sich Statuen aus dem 17. Jhdt. und Anfang des 18. Jhdts. Die spätbarocken Kreuzwegbilder sind zum Teil übermalt, die Immaculata-Statue stammt von Balthasar Prandtstätter.

Zu den weiteren bemerkenswerten Einrichtungsgegenständen zählen ein barocker Kirchenstuhl, eine Orgel sowie restaurierte Glasluster aus dem 18. Jhdt.



Veranstaltungen

Pfarrfrühschoppen, 03.09.2017

Der Pfarrgemeinderat ladet  herzlich zum Pfarrfrühschoppen ein

Bergturnfest auf der Aibl-Wiese, 3. 9. 2017

Bergturnfest der Sportunion Ligist auf der Aibl-Wiese, Beginn 9:30 Uhr

Blutspendeaktion, 11.09.2017

Blutspendeaktion des Österreichischen Roten Kreuzes

von 15 bis 17 Uhr im Musikerheim

Hoftankstelle Modriach

  Dieselpreis

ab :

€ 

ohne Bioanteil

Wetter


Packer Straße 17, 8583 Edelschrott    +43 (0) 3145 / 802    gde(at)edelschrott.gv.at